Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 18.02.18 | mitteldeutsche handwerksmesse, HAUS-GARTEN-FREIZEIT

    Abschlussbericht: Messeverbund in Leipzig weiter Besuchermagnet

    Begeisterte Besucher, zufriedene Aussteller und volle Messehallen: Die 28. HAUS-GARTEN-FREIZEIT und die 21. mitteldeutsche handwerksmesse lockten vom 10. bis 18. Februar 178.800 Besucher (2017: 181.400) auf die Leipziger Messe.

    „Der Messeverbund aus HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse kann auch 2018 Aussteller und Besucher überzeugen und ist damit eine der publikumsstärksten Veranstaltungen in ganz Deutschland“, sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Besonders freut uns, dass die mitteldeutsche handwerksmesse eine nationale handwerkspolitische Plattform darstellt.“ Zu Gesprächen kamen auch Delegationen aus Ungarn, Russland, Italien und der SR Vietnam.

    Vom 10. bis 18. Februar boten HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse die Gelegenheit, bewährte Produkte und aktuelle Trends zu entdecken. Auf 64.000 Quadratmetern präsentierten an neun Tagen mehr als 1.100 Aussteller ein Shoppingerlebnis der besonderen Art, mit einem breiten Spektrum an Inspiration für Garten, Bauen, Wohnen und Freizeit. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm, die Erlebniswelt „Viva España“ und viele Sonderschauen sorgten für Unterhaltung. Handwerksbetriebe zeigten Produkte und Dienstleistungen des Handwerks.

    HAUS-GARTEN-FREIZEIT überzeugt mit Trendthemen

    Die Trendschau „Grünes Wohnen“ traf den Nerv der Besucher. „Unsere Gartenwelt ist nach wie vor sehr gefragt“, weiß Bettina Kaiser, Projektdirektorin der HAUS-GARTEN-FREIZEIT und der mitteldeutschen handwerksmesse zu berichten. „Der Trend geht Richtung urban gardening, Anbau von Obst und Gemüse auf kleinstem Raum und natürliches Haltbarmachen der Ernte.“

    Handwerk trifft Hightech auf der mitteldeutschen handwerksmesse

    Auf der mitteldeutschen handwerksmesse zeigte das mitteldeutsche Handwerk seine Innovationskraft und informierte über die Zukunft des Wohnens. Die Sonderschau „Smart Home und Elektromobiliät“ stieß auf großes Interesse bei den Besuchern. „Gemeinsam mit unseren Partnern aus dem Handwerk wollten wir vor allem die Gelegenheit nutzen, wichtige Aufklärungsarbeit in Sachen intelligentes Wohnen zu leisten“, berichtet Bettina Kaiser. „Energieeffizienz, Komfort und vor allem Sicherheit standen dabei im Fokus.“

    Am ersten Messewochenende, 10. und 11. Februar, fand das deutsche Finale der Santiär-Heizung-Klima-Berufe für die EuroSkills 2018 in Budapest statt. Der Gewinner Pascal Schreiter kann sich durch seinen Sieg berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an den EuroSkills am 26.-28. September 2018 in Budapest machen.

    Zufriedene Aussteller auf dem Messeverbund

    Stamm- und Neuaussteller zeigen sich sehr zufrieden mit ihrer Beteiligung an den Messen HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse. Die Ausstellerbefragung zeigt, dass 83 Prozent der Aussteller der HAUS-GARTEN-FREIZEIT einen Messeerfolg verbuchen können, genauso viele gaben an, im nächsten Jahr wiederzukommen. Noch positiver äußern sich die Aussteller der mitteldeutschen handwerksmesse: Neun von zehn freuen sich über eine erfolgreiche Messebeteiligung und wollen im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

    Die nächste HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse finden vom 23. Februar bis 3. März 2019 statt.

    Stimmen der Aussteller auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT:

    Viel Andrang
    „Die HAUS-GARTEN-FREIZEIT ist sehr gut für uns gelaufen, wir haben guten Umsatz gemacht. Wir waren das erste Mal in der Glashalle und sehr positiv überrascht – es war ordentlicher Trubel. Am Stand herrschte viel Andrang, die Renner waren die Klassiker Schokolade und Vanille sowie unser ‚Eis wie Sahne’. Wir kommen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder, denn die HGF ist für uns eine wichtige Veranstaltung und trägt ein bedeutendes Stück zum Jahresumsatz bei.“
    Eick‘s Eissalon, Hamburg, Ramona Rinas, Mitinhaberin

    Erfolgreiche Premiere
    „Wir waren zum ersten Mal auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT und haben eine erfolgreiche Premiere erlebt. Unsere Gasgrills sind auf gute Resonanz gestoßen, vor allem unser Sondermodell mit Extra-Steakzone kam bestens an. Das Publikum war sehr offen und aufgeschlossen unseren Produkten gegenüber, und wir waren in Halle 1 unter Kleingärtnern und Gartenzubehör genau richtig platziert. Wir konnten neue Kunden auf unser Angebot aufmerksam machen und haben gut verkauft. Der Zeitpunkt der Veranstaltung erwies sich als gut gewählt – bevor der Frühling startet, decken sich die Leute mit Gartenprodukten und -zubehör ein. Insgesamt war alles super organisiert, Logistik und Infrastruktur des Leipziger Messegeländes sind perfekt. Wir kommen wieder nach Leipzig.“
    RÖSLE GmbH & Co. KG, Marktoberdorf, Uwe Korbus, Vertriebsleiter Verbrauchermessen

    Stimmen der Aussteller auf der mitteldeutschen handwerksmesse

    Umsatzerwartung verdoppelt
    „Unsere Premiere auf der mitteldeutschen handwerksmesse ist sehr gut gelaufen. Wir konnten unsere Umsatzerwartung im Lauf der Veranstaltung verdoppeln. Wir haben mehr als 1300 Prospekte verteilt, erwarten ein Super-Nachmessegeschäft. Erschwingliche Kamine in guter Qualität waren gesucht. Die Besucher kamen gezielt und mit sehr konkreten Anfragen, hatten Bauzeichnungen dabei. Das Kaufinteresse war deutliche spürbar. Wir erlebten ein sehr investitionsfreudiges Publikum, auch im Vergleich zu anderen Messen in Deutschland sowie Italien. Und wir haben sogar Folgeaufträge in ein, zwei Jahren vorgemerkt, die uns Bauherren auf der Messe bereits in Aussicht stellten. Wir kommen im nächsten Jahr sehr gern wieder – und bauen unseren Stand aus.“
    Reuschel Kaminstudio, Schornsteinbau und Handel, Hoym, Steffen Reuschel, Inhaber

    Neukunden gewonnen
    „Wir haben auf der mitteldeutschen handwerksmesse wieder sehr gute Gespräche geführt und viele neue Kontakte geknüpft. Wir erwarten, dass daraus etliche Aufträge entstehen. Die Messe hat gezeigt: Es besteht Bedarf nach unseren Produkten. Die meisten Besucher an unserem Stand wollten sanieren und interessierten sich für Fußbodenheizungen, die sich mit geringem Aufwand integrieren lassen. Die mitteldeutsche handwerksmesse ist eine sehr wichtige Veranstaltung für uns, denn ohne den Messeauftritt würden wir zahlreiche Aufträge nicht erhalten. Manche Kunden kannten uns schon einige Jahre von der Messe, bevor sie uns den ersten Auftrag erteilten. Wir kommen wieder.“
    WALTER Flächenheiztechnik GmbH, Annaberg-Buchholz, Ulrike Walter, Geschäftsführerin


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecherin
    Frau Patricia Grünzweig
    Telefon: +49 341 678 65 44
    Fax: +49 341 678 16 65 44
    E-Mail: p.gruenzweig@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten