Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 14.02.14 | mitteldeutsche handwerksmesse, HAUS-GARTEN-FREIZEIT, Beach & Boat

    Im Reisefieber: Messetrio verschafft Urlaubsgefühl

    Der Urlaub gehört zu den schönsten Tagen des Jahres. Denn dann kann man seine Zeit so verbringen, wie es einem am besten gefällt: ob in fernen Ländern, auf heimischen Gewässern oder in der grünen Parzelle nebenan. Das Messetrio aus HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse (15. bis 23. Februar) sowie der Wassersportmesse Beach & Boat (20. bis 23. Februar) bietet Urlaubsinspiration pur.

    Für Globetrotter

    Die HAUS-GARTEN-FREIZEIT lädt zu einer Reise um die Welt. Unter dem Motto "In 9 Tagen um die Welt" kann man in der Glashalle der Leipziger Messe um den Globus jetten. Die Tour könnte in Europa beginnen. Hier kann man sich im Urlaubskino (Glashalle, B08) in die Ferne träumen. Die Kinoplätze befinden sich – ganz stilecht – im Reisebus. Station zwei: Nordamerika. Hier träumen Cowboys beim Goldschürfen vom Wilden Westen (Glashalle, B25). Zudem können Besucher sich in einen echten Cadillac setzen und Fotogrüße aus Amerika nach Hause schicken (Glashalle, B26). In Südamerika entdeckt man Strandbekleidung vom Zuckerhut umrahmt von der typischen Pflanzenwelt Brasiliens (Glashalle, A33 und A26). Nur wenige Schritte entfernt ist man in Australien. Hier lockt der Klang des Didgeridoos sowie die hohe Kunst des Bumerang-Werfens (Glashalle B18 und B22/A23). In Asien entspannt man schließlich bei einer Thaimassage (Glashalle, A06) oder lässt sich in Afrika mit Rastazöpfen stylen (Glashalle, B21).

    Inspiration aus fernen Ländern gibt es auch auf der Beach & Boat in der Messehalle 4: Der Leipziger Daniel Weißbrodt berichtet von seiner 2400-Kilometer langen Faltboot-Tour von Regensburg an das Schwarze Meer. Welche unglaublichen Geschichten er dabei erlebt hat, erzählt er am Donnerstag, 20. Februar, 14 Uhr im Forum nature&fun. Von fernen Touren im Paddelboot erzählt auch Falk Bruder. Er hat die Naturschönheiten Ostgrönlands per Kanu entdeckt und berichtet davon am Freitag, 21. Februar, 15 Uhr ebenfalls im Forum nature&fun. Europas Wasserstraßen eignen sich auch hervorragend für eine Tour im Hausboot. Entsprechend des Schwerpunkts „Abenteuer Hausboot“ gibt es auf der Beach & Boat gleich mehrere Vorträge zum Thema. Hans Mühlbauer von DMC Reisen berichtet am Donnerstag, 20. Februar um 15 Uhr in der MARINA von einer Reise in Venedig. Martina Sturmfels von Le Boat, Europas führender Anbieter von Hausboottouren, erklärt am 21. Februar, 14 Uhr und 23. Februar, 12 Uhr Europas Wassersportreviere.

    Spezialitäten für Leckermäuler

    Auch kulinarisch geht es beim Messetrio einmal um die Welt. So spürt man die Sonne beinah auf der Haut, wenn man die Spezialitäten aus Italien, Ungarn oder von Mallorca probiert (Glashalle, B14, B16 und A17). In Nordamerika warten im Western-Saloon Spare Rips und Kartoffelecken auf hungrige Besucher (Glashalle, B29). Darüber hinaus kann man die verführerischen Gewürze senegalesischer Küche schmecken, sich brasilianische Leckereien wie pao de qijo – Käsebällchen – auf der Zunge zergehen lassen oder asiatisches Essen mit Stäbchen in den Mund balancieren (Glashalle, B15, A32 und A18). Heimische Produkte sind in der Gläsernen Bäckerei und Gläsernen Fleischerei der mitteldeutschen handwerksmesse zu finden (Halle 2, C40 und D35). Hier kann man Handwerkern bei der Auswahl der Zutaten und der Zubereitung über die Schulter schauen. Da läuft wohl jedem das Wasser im Mund zusammen.

    Für Aktivurlauber

    Im Arbeitsalltag sitzen die meisten Menschen vor dem Computer. Umso mehr sehnen sich im Urlaub viele danach, sich einmal richtig auszupowern. Die richtige Sportart findet man vielleicht beim Messetrio. Die HAUS-GARTEN-FREIZEIT lädt am Stand von Europa zum Geschicklichkeitsspiel Mölkky ein (Glashalle, B12). Dabei müssen hochkant stehende Spielhölzer umgeworfen werden, um möglichst viele Punkte zu erreichen. Sportlich wird es auch auf der mitteldeutschen handwerksmesse. Vom 16. bis 18. Februar kann man hier ein bisschen olympische Luft schnuppern. Am Stand von Laser Schießen Suhl bringt man erst mit einem Crosstrainer seinen Puls in die Höhe und schießt anschließend per Lasergewehr auf die Zielscheibe (Halle 2, E23).

    Sportliche Highlights bietet auch die Beach & Boat. Auf dem Pool und im Tauchbecken (Halle 4) kann man zahlreiche Wassersportarten ausprobieren. Täglich findet eine Vorführung im Stand-Up-Paddling (SUP) statt. Rasant wird es beim Kanu-Polo. Am Messedonnerstag ab 11 Uhr geben die Profis eine kurze Einführung, anschließend können Besucher selbst ins Boot steigen. In die Tiefen können sich Interessierte beim täglichen Schnuppertauchen wagen. Erstmals findet auch ein Kurs im Freediving statt: Besucher lernen dort das Tauchen ohne Atemgerät.

    Für Reisen ins Paradies

    Eine Reise ins Paradies muss gar nicht um die ganze Welt gehen. Denn der eigene Garten ist für viele genau das. Auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT bekommt man Inspiration für die grüne Oase. Auf über 1000 Quadratmetern gestalten fünf Landschaftsgärtner in Halle 1 eine "Reise in den Frühling". Rund 100 Aussteller bieten zudem aktuelle Produkte und Trends für Garten, Wintergarten und Balkon. Mit dem "Erlebnis Wald" zieht ein Wald in Messehalle 3 ein. Der Staatsbetrieb Sachsenforst erklärt Wissenswertes zu Flora und Fauna. Erstmals wird auch der Barfußpfad präsentiert, auf dem man verschiedene Untergründe des Waldes ertasten kann.

    Inmitten des Waldes ist man auch auf einer Paddeltour oder einer Reise per Hausboot. Auf der Beach & Boat berichtet Lothar Kempf von einer Hausboottour in Mecklenburg-Vorpommern (22. Februar, 14 Uhr, Halle 4, MARINA). Von einer Wasserwandertour mit dem SUP und Kanu im Leipziger Neuseenland erzählt Lutz Franke von ALL-on-SEA (22. Februar, 13 Uhr, Halle 4, Forum nature & fun). Auch Uwe Gravenhorst vom Kanu- und Freizeitzentrum Leipzig Süd-West kennt die schönsten Paddel-Touren in Leipzig (23. Februar, 12 Uhr, Halle 4, Forum nature & fun).

    Selbst zum Kurzurlaub auf dem Bauernhof lädt die HAUS-GARTEN-FREIZEIT ein. In Halle 3 ziehen für die Messetage Schafe, Alpakas und Hühner ein. Experten geben Informationen zur Ernährung und Haltung der Tiere. Auch zwei Kühe finden auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT ihre Heimat. Die Kühe sind nicht aus Fleisch und Blut, sondern Modelle, die ihren Artgenossen aber sehr ähnlich sehen. Eine der beiden Kühe wird unter einem Sonnenschirm platziert. Die zweite Kuh wird während der Messetage von den STRICKER.LE eingestrickt. Alle Besucher sind dazu aufgerufen, bei der Strickaktion mitzuhelfen. 2Wir möchten mit der Aktion auf das Thema Tierhaltung aufmerksam machen", erklärt Bettina Kaiser, Projektdirektorin der HAUS-GARTEN-FREIZEIT. "Wir Menschen mögen es im Winter warm und kuschelig, aber will eine Kuh das ebenso?" Die Antwort auf die Frage, wie warm oder kalt die Kuh es mag, und ob der Strickanzug die richtige Kleidung ist, gibt es im großen Bauernhof-Quiz und von den Experten vor Ort. Die Strickaktion ist Teil der Urban Knitting-Bewegung, einer Kunstform, bei der Dinge eingestrickt werden.

    Für die kreative Reise

    Eine kreative Reise unternehmen zahlreiche Aussteller der mitteldeutschen handwerksmesse. Erstmals präsentiert sich der Club 12 – ein Gemeinschaftsprojekt der Kunsthochschule Burg Giebichenstein und der Handwerkskammer Halle. Im Rahmen des Projektes treffen sich aller drei Monate je sechs Handwerker und sechs Designer, um gemeinsam Produkte zu entwickeln. Unter ihnen sind Tischler, Fotografen, aber auch Friseure. Welche Produkte dabei entstehen und wie der Club arbeitet ist zur mitteldeutschen handwerksmesse zu sehen (Halle 2, E35). Mit Manuela Gebhardt präsentiert sich auch am 20. und 21. Februar eine Maßschneiderin. Die Hallenserin fertigt Mützen und Kleider und präsentiert ihre Unikate in Halle 2/Stand B27/C28 auf der mitteldeutschen handwerksmesse. Das kreative Fotografenhandwerk ist diesmal gleich mehrfach vertreten. Im Rahmen eine Fotoaktion sucht Beckel vom 16. bis 18. Februar die schönste Iris. Dafür fotografiert er mit einer Makrokamera die Augen der Besucher. Die Fotos können anschließend heruntergeladen werden. Portraitfotografie steht am 21. und 22. Februar im Fokus der mitteldeutschen handwerksmesse. Das Fotostudio Golden Eyes (Halle 2, D28) und die Bildungsstätte der Handwerkskammer in Gera-Aga Bereich Fotografie (Halle 2, Stand E23) porträtieren die Besucher.

    Kreativ können Besucher auch auf der Beach & Boat werden. In der Werkstatt (Halle 4, I45) bauen Kids kleine Segelboote. Auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT kann man den indischen Stoffdruck erlernen (Glashalle, A20) oder am Kindertag (20. Februar, Glashalle, Bühne) Bilder und Basteleien aus aller Welt entstehen lassen.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM_Messetrio_Touren_ueber_die_Messe (RTF, 133,97 kB)button imagebutton image


    Links

    Internet:

    http://www.handwerksmesse-leipzig.de

    http://www.leipziger-messe.de

    Seite drucken
    Zurück nach oben
    Datenschutz & Haftung| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten