Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 12.02.13 | mitteldeutsche handwerksmesse

    Sachsen-Anhalt ehrt nachhaltig handelnde Betriebe auf der mitteldeutschen handwerksmesse

    Das Handwerk auf der mitteldeutschen handwerksmesse präsentiert sich schon seit Sonntag „mobil & umweltfreundlich“. Im Rahmen des Themenschwerpunkts erlebten die Besucher vor Ort Elektromobile und Stromtankstellen oder konnten bei einer Energieberatung Tipps und Tricks für die eigenen vier Wände holen. Zum Abschluss des Themenschwerpunkts vergab Anne-Marie Keding, Staatssekretärin im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Sachsen-Anhalts, heute das „Umweltsiegel des Handwerks Sachsen-Anhalt“ an 15 Betriebe.

    Der Kammerbezirk Halle zeichnete folgende Betriebe aus:

    • Dental-Labor-GmbH, Querfurt
    • GFW Gesellschaft für Wasseraufbereitung mbH Gerhard Fischer, Halle (Saale)
    • Lorenz Dental Hettstedt GmbH & Co. KG, Hettstedt
    • S&G Automobilgesellschaft mbH, Petersberg

    Aus dem Kammerbezirk Magdeburg wurden folgende Betriebe zertifiziert:

    • Delphas Dentallabor GmbH, Magdeburg
    • Glas- u. Gebäudereinigung Bosse, Gardelegen
    • HMP Harzer Metallprofile GmbH, Blankenburg
    • Karosserie- und Lackierzentrum Schrader, Halberstadt
    • Kiebitzberg Möbelwerkstätten, Havelberg
    • Ramona Miedl Wohnungssanierungen und Trockenbau GmbH. Brunau (Altmark)
    • Rust Zahntechnik GmbH, Halberstadt
    • Tischlerei Pieper, Ahlum (Altmark)
    • Schubert Motors GmbH, Oschersleben
    • Schünemann Heizung – Sanitär GmbH, Magdeburg
    • Zahntechnik Antje Wilmerstaedt, Magdeburg

    Umweltsiegel wird seit mehr als 10 Jahren vergeben

    Das Umweltsiegel wird seit 2001 vergeben und würdigt Betriebe in Sachsen-Anhalt, die besonders nachhaltig agieren. Dazu zählt, gegenwärtige Umweltvorschriften genau einzuhalten. Zudem müssen unter anderem alle Umweltauswirkungen (Abfälle, Energie- und Wasserverbrauch, Abwasser, Schadstoffemission oder Lärm) erfasst und dokumentiert werden.

    Über die mitteldeutsche handwerksmesse
    Bereits zum 16. Mal findet die mitteldeutsche handwerksmesse (9. bis 17. Februar 2013) auf dem Leipziger Messegelände statt und präsentiert sich als umfassende Leistungsschau des Handwerks. Gemeinsam mit den Handwerkskammern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern bieten 245 Aussteller, u.a. aus den Bereichen Wohnen, Bauen, Ernährung und Gesundheit sowie Mode und Kunsthandwerk, den Besuchern umfassende Beratung. Die mitteldeutsche handwerksmesse läuft parallel zur großen Verbraucherschau HAUS-GARTEN-FREIZEIT und erwartet über 170.000 Besucher.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM Verleihung des Umweltsiegels des Handwerks (DOC, 37,00 kB)button imagebutton image


    Links

    Internet:

    http://www.handwerksmesse-leipzig.de

    http://www.leipziger-messe.de

    Seite drucken
    Zurück nach oben
    Datenschutz & Haftung| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten