Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 17.02.13 | mitteldeutsche handwerksmesse

    Stimmen der Aussteller der mitteldeutschen handwerksmesse

    Der Umsatz war besser denn je
    Bärbel Giebel, Salzwedeler Baumkuchen GmbH, Salzwedel: „Eine tolle Messe! Der Umsatz ist besser denn je. Es zahlt sich offenbar aus, dass wir regelmäßig zur mitteldeutschen handwerksmesse kommen. So warten viele Besucher schon auf uns und kommen ganz zielgerichtet an unseren Stand. Nach den ersten Tagen waren wir fast ausverkauft, so dass wir dringend Nachschub ordern mussten. Natürlich sind wir nächstes Jahr wieder hier.“

    Eine sehr anspruchsvolle Messe auf hohem Niveau
    Günther Gladis, Seniorchef, MEKA Metallbau GmbH, Borna: „Schon zu unserer Premiere auf der mitteldeutschen handwerksmesse im vorigen Jahr waren wie sehr von der Besucherresonanz überrascht. Es ist eine sehr anspruchsvolle Veranstaltung, auch was das Ausstellerniveau betrifft. Deshalb sind wir diesmal wieder dabei und es läuft noch besser. Meine Tochter und ich konnten viele lohnende Gespräche führen und mein Gefühl sagt, dass nicht wenige davon in konkrete Aufträge münden. Zuweilen stellten wir damit auch schon Weichen für 2014, wo wir natürlich wieder dabei sein werden.“

    Täglich bis zu 50 Kundengespräche am Stand
    Mirko Haase, Vertrieb, BioLog Abwasserservice e.K., Leipzig: „Die Messe läuft sehr gut für uns, besser noch als 2012. Wir haben ständig Andrang am Stand und treffen auf ein hohes Besucherinteresse. Das ermöglichte uns bis zu 50 Gespräche am Tag, aus denen dann natürlich auch zahlreiche Neukontakte entstanden. Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei.“

    Messe bringt hohe Kundenresonanz
    David Kapuscinski, Juniorchef, Holz Göttsching GmbH, Zschepplin: „Die mitteldeutsche handwerksmesse ist traditionell sehr wichtig für uns. Wir sind schon zum zehnten Mal dabei, nicht nur weil das unsere Kunden erwarten, sondern weil sich nirgendwo bessere Neukontakte knüpfen lassen. Es ist eben etwas anderes, wenn man mit dem Interessenten in das direkte Gespräch kommt, und ihm dabei seine Produkte praktisch ,handgreiflich‘ vorstellen kann“

    Ruf als wichtigste Handwerksfachschau Ostdeutschlands gefestigt
    Christian Likos, Abteilungsleiter, Handwerkskammer zu Leipzig: „Der Publikumsverkehr war über alle neun Messetage hervorragend, nicht nur an den Wochenenden. Das bekomme ich immer wieder von unseren Firmen quer durch alle Gewerke bestätigt. Die meisten Betriebe erwarten nun auch noch ertragreiche Nachfolgegeschäfte. Ich denke, der Ruf der mitteldeutschen handwerksmesse als wichtigste Handwerksfachschau in Ostdeutschland wurde in diesem Jahr weiter gefestigt.“

    Wir hatten noch nie so viel tun wie diesmal
    Hartmut Münchow, Regionalleiter, Energieinsel GmbH, Schkeuditz: „Wir sind sehr zufrieden mit dieser Messe. Wir hatten noch nie so viel zu tun wie diesmal. Die Besucher rennen uns wegen unserer Speicherlösungen für Solarenergie regelrecht die Bude ein. Offenkundig laufen die Trends im Lande ganz in unsere Richtung. Und obwohl es ja eine Endverbrauchermesse ist, hatten wir auch viele Wiederverkäufer am Stand. So werden wir für 2014 womöglich unser Ausstellungskonzept noch verbreitern.“

    Nachfrage und Umsatz übertrafen die Erwartungen
    Roland Neumann, Geschäftsführer, Sonnenplaner e.K., Leipzig: „Ich bin kein reiner Neuaussteller auf der mitteldeutschen handwerksmesse, nun aber zum ersten Mal mit einem eigenen Stand hier vertreten. Und diese Premiere verlief überaus zufriedenstellend. Besucherzahl, Nachfrage und Umsatz übertreffen noch das, was ich im letzten Jahr erlebt habe. So fahre ich mit sehr vielen Neukontakten nach Hause und erwarte ein sehr lohnendes Nachmessegeschäft.“

    Mancher Besucher verabredete schon Aufträge für 2014
    Gerd Risch, Glasstudio Risch, Zella-Mehlis: „Sie erleben mich wieder richtig zufrieden. Es ist nun schon meine sechzehnte Messe – und noch immer geht es aufwärts. Ich habe wieder mehr Umsatz als im letzten Jahr. Manche Besucher verabreden jetzt schon ihre Aufträge für das nächste Jahr. Mit unserem Porzellan treffen wir offensichtlich den Geschmack vieler Zeitgenossen. Und wer in den letzten Jahren die ersten Geschirrteile gekauft hat, kommt nun immer wieder, um sein Sortiment zu erweitern.“

    20 bis 30 Prozent der Kontakte führen zu Aufträgen
    Carsten Rost, Geschäftsführer, Siegfried Fuchs GmbH Fenster-Türen-Glaserei, Isserstedt: „Die Zahl unserer Kundenkontakte war erfreulich hoch. Unsere innovativen Produkte sprechen sichtlich an, wie die vielen interessanten Gespräche am Stand zeigen. Das macht mich auch für die Nachbereitung der Messe sehr zuversichtlich. Denn die Erfahrung zeigte, dass 20 bis 30 Prozent zu konkreten Aufträgen führen. Wie es bisher aussieht, werden wir wohl im nächsten Jahr unsere Ausstellungsfläche sogar vergrößern.“


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads

    Ausstellerstimmen_HGF_mhm (RTF, 21,81 kB)button imagebutton image


    Links

    Internet:

    http://www.handwerksmesse-leipzig.de

    http://www.leipziger-messe.de

    Seite drucken
    Zurück nach oben
    Datenschutz & Haftung| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten